eiko_list_icon T1_VU

Datum: 04.10.2019
Alarmierungszeit: 19:57 Uhr
Ausrückezeit: 00:00 Uhr
Einsatzende: 20:42 Uhr
Einsatzort: Bundesautobahn 52
Alarmierungsart: DME
Fahrzeuge: 11-HLF20-10, 11-RW-10
Eingesetzte Kräfte: FW I, FF Neuwerk, Führungsdienst, Rettungsdienst Feuerwehr Mönchengladbach, Polizei Mönchengladbach


Einsatzbericht:

 

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr um 19:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A61 in Fahrtrichtung Koblenz, kurz hinter der Anschlussstelle Wickrath alarmiert. Gemeldet wurde ein PKW in der Böschung. Näheres war zunächst nicht bekannt. Vor Ort bestätigte sich das Meldebild. Im Fahrzeug befanden sich zwei Personen, die nach Sichtung durch den Notarzt, in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert wurden.

Kurz danach, um 19:57 Uhr, ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall, diesmal auf der BAB 52. In der Baustelle zwischen dem Kreuz Neersen und der Anschlussstelle MG-Neuwerk kam es zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsflüssigkeiten auf und unterstützte die Polizei durch Ausleuchten der Einsatzstelle im Rahmen der Unfallaufnahme.

Im Einsatz waren die Lösch- und Hilfeleistungszüge der Feuer- und Rettungswache II (Holt) sowie der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), die Einheiten Wickrathberg, Wanlo und Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, drei Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Miguel Diaz-Wirth

X

Right Click

No right click